Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Nordsee wird schneller wärmer als Ozeane

JPEG - 74.7 kB
Blick über die Nordsee in Nordfriesland. (Bild: Dirk Ingo Franke, Wikimedia, CC BY-SA 2.0 DE)

11. September 2017

Die Nordsee wird immer wärmer. Die Temperaturen steigen dort stärker als in anderen Meeren.

An die Nordsee fahren viele Kinder mit ihren Eltern in den Urlaub. Sie erleben dort Ebbe und Flut. Das Meer zieht sich zurück und die Menschen können im Watt spazieren gehen. Kommt die Flut, ist wieder überall Wasser.

Experten haben sich angesehen, wie warm das Wasser der Nordsee ist. Die Temperaturen sind in den vergangenen 45 Jahren um mehr als eineinhalb Grad Celsius gestiegen. Die Nordsee erwärmt sich sogar doppelt so schnell wie die weltweiten Ozeane.

Experten fürchten, dass damit der Lebensraum in der Nordsee durcheinander gerät. Nicht alle Fische zum Beispiel kommen mit höheren Temperaturen zurecht. So mag es der Kabeljau eher kühler. Der Fisch könnte deshalb weiter in den Norden ziehen. Dafür siedeln sich andere Arten in der Nordsee an.

Die Zahlen kommen vom deutschen Umweltministerium. Die „Neue Osnabrücker Zeitung“ hat über sie berichtet. Im deutschen Umweltministerium arbeiten Politiker und Fachleute. Ihre Chefin ist die Umweltministerin Barbara Hendricks. Sie muss sich darum kümmern, dass in unserem Land die Umwelt geschützt wird. Tieren und Pflanzen soll es gut gehen. Wälder, Meere und Flüsse sollen in gutem Zustand sein. Wir Menschen sollen nicht zu viel Schmutz in die Luft pusten und Energie sparen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.