Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Neuer Bundestag beginnt mit der Arbeit

JPEG - 92.8 kB
Das Reichstagsgebäude in Berlin. Hier tagt der Bundestag. (Bild: Jürgen Matern, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

24. Oktober 2017

Vor einem Monat wurde ein neuer Bundestag gewählt. Jetzt hat der mit der Arbeit begonnen.

Der Bundestag ist das Parlament von Deutschland. Im September haben die Menschen bei uns abgestimmt, wer dort künftig arbeiten soll. 709 Männer und Frauen haben nun ihren Sitz im Plenarsaal im Reichstagsgebäude in Berlin - so viele wie noch nie. Mit dabei sind erstmals auch Politiker der Partei AfD. Sie dürfen nun auf einem der blauen Stühle Platz nehmen.

Am Dienstag ist der neue Bundestag zum ersten Mal zusammengekommen. Gleich zu Beginn standen wichtige Punkte auf dem Programm. Zum Beispiel wurde der Bundestagspräsident gewählt. Wolfgang Schäuble wird den Job machen.

Wer Bundestagspräsident ist, ist der zweite Mann im Staat. Er kommt hinter dem deutschen Bundespräsidenten, der das Staatsoberhaupt von Deutschland ist. Der Bundestagspräsident hat verschiedene Aufgaben. Zum einen leitet er die Sitzungen, wenn die Politiker des Parlaments zusammenkommen, um über neue Gesetze abzustimmen. Zum anderen vertritt er das Parlament nach draußen.

Wolfgang Schäuble war in den vergangenen Jahren Finanzminister von Deutschland. Er hat also geschaut, wofür der Staat Geld ausgeben muss und wie viel über Steuern und Gebühren reinkommt. Als Finanzminister war Wolfgang Schäuble Teil der Regierung.

Deutschland wird bald eine neue Regierung bekommen. Bei der Wahl hatte die CDU die meisten Stimmen erhalten. Sie spricht nun mit der CSU, der FDP und den Grünen, um gemeinsam ein Team aufzustellen. Zusammen haben die vier Parteien im Parlament die Mehrheit. Bis die neue Regierung steht, führt die bisherige die Geschäfte weiter.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.