Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Angela Merkel: Pflegekräfte sollen mehr Geld kriegen

17. September 2017

In Deutschland werden viele Alte und Kranke gepflegt. Die Menschen in diesen Jobs sollen künftig mehr Geld verdienen. Das hat Angela Merkel versprochen.

Angela Merkel ist als Bundeskanzlerin die Chefin der Regierung. Derzeit befindet sie sich im Wahlkampf. Sie versucht, die Menschen von ihren Ideen zu überzeugen. Denn am nächsten Sonntag ist Bundestagswahl. Damit entscheidet sich nicht nur, welche Parteien ins deutsche Parlament dürfen. Es zeichnet sich auch ab, wer in die Regierung kann.

Angela Merkel hat jetzt in einem Interview gesagt, dass Pfleger in Deutschland mehr Geld kriegen sollen. Dafür will sie sorgen, wenn sie erneut an die Macht kommt. Viele Menschen bei uns müssen gepflegt werden, weil sie alt oder krank sind. Männer und Frauen kümmern sich Tag für Tag um sie. Allerdings verdienen sie nicht gut. Der Zeitung "Bild am Sonntag" sagte die Kanzlerin: "Die Be­zah­lung ist im Hin­blick auf die Be­las­tun­gen, die die­ser Beruf mit sich bringt, nicht an­ge­mes­sen." Daher soll dafür gesorgt werden, dass Pfleger künftig mehr kriegen.

Zudem soll auch am sogenannten Personalschlüssel gedreht werden. Derzeit haben Pfleger oftmals nur wenig Zeit für die Menschen, die sie betreuen. Schnell müssen sie schon zum nächsten, wenn alle Arbeiten erledigt sind. Viele Pflegekräfte beklagen das. Sie wissen, dass es wichtig für die Menschen ist, auch mal etwas mehr Zeit für sie zu haben, zum Beispiel für ein Gespräch.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.