Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Angreifer in Ägypten schießen auf Bus mit Christen

28. Mai 2017

Aus Ägypten kommen traurige Nachrichten: Angreifer haben auf einen Bus geschossen. Mindestens 26 Menschen haben das nicht überlebt.

Das Land Ägypten liegt in Nordafrika. Am Freitag haben Bewaffnete einen Bus angegriffen. Darin saßen Christen. Sie gehören der Koptischen Kirche an. Daher werden sie Kopten genannt. Gegen die Kopten in Ägypten gibt es immer wieder Gewalt. Vor Ostern starben bei Anschlägen auf zwei Kirchen mehr als 40 Menschen.

Die Kopten glauben an Jesus Christus - so wie viele in Deutschland. Kopten haben eigene Gotteshäuser und sogar einen eigenen Papst. Das ist das Oberhaupt ihrer Kirche. Die meisten Menschen in Ägypten sind Muslime. Sie haben den Islam als Religion. Die Kopten sind in der Minderheit. Terroristen dulden sie nicht. Sie greifen koptische Christen an.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.