Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Für Wetterforscher beginnt am Donnerstag der Sommer

28. Mai 2017

Kurze Hosen, T-Shirts und Sandalen: Für Wetterforscher beginnt am Donnerstag der Sommer. Sie sind früher dran als unser Kalender.

Wetterforscher halten sich nicht an den Kalender. Wenn sie den Sommer am Anfang des Monats beginnen lassen, können sie ihre Zahlen besser auswerten. Auch die anderen Jahreszeiten lassen sie immer zum Ersten des Monats starten.

Am 21. Juni ist auf der Nordhalbkugel der Erde dann laut Kalender Sommeranfang. Am Sommeranfang erreicht die Sonne ihren höchsten Mittagsstand und strahlt senkrecht auf den nördlichen Wendekreis. Der nördliche Wendekreis ist 2.600 Kilometer vom Äquator weg, also von der Linie, die unsere Erde in zwei Hälften teilt.

Der 21. Juni ist der längste Tag des Jahres. Auf der nördlichen Halbkugel werden die Tage danach wieder kürzer und die Nächte wieder länger. Auf der Südhalbkugel beginnt der Winter, wenn bei uns der Sommer losgeht.

Die Wetterforscher nehmen immer den 1. Juni als Sommeranfang. Sie sprechen vom meteorologischen Sommeranfang, wenn sie in die warme Jahreszeit starten. Der meteorologische Sommer geht bis zum 31. August.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.