Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

KiKA zeigt "Rafael – Ich hab halt zwei Mamas"

25. Mai 2017

Der zehnjährige Rafael lebt in einer sogenannten Regenbogenfamilie. Der Kinderkanal KiKA zeigt am Sonntag, wie er aufwächst. Um 16:15 Uhr geht es los.

Wenn Kinder in einer Regenbogenfamilie leben, dann haben sie zwei Mamas oder zwei Papas. Ihre Eltern sind homosexuell. Das bedeutet, dass eine Frau lieber mit einer Frau zusammen ist beziehungsweise ein Mann lieber mit einem Mann.

Rafael wohnt in Hamburg und hat zwei Mamas. Der Kinderkanal KiKA hat ihn besucht. Am Sonntag können Mädchen und Jungen sehen, wie der Zehnjährige aufwächst. Neben seinen beiden Mamas hat er einen Papa, der in Süddeutschland wohnt. Er ist ein guter Freund der Familie. Der Papa kommt ab und zu. Dann unternehmen die vier was Schönes.

Die Sendung "Rafael – Ich hab halt zwei Mamas" gehört zur Doku-Reihe "Schau in meine Welt!". Der Kinderkanal KiKA will damit zeigen, wie Kinder leben. Er will auch für Verständnis werben, dass es andere Kulturen oder Lebensmodelle gibt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.