Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Menschen in den USA sollen weniger Steuern zahlen

28. September 2017

Damit will Donald Trump in die Geschichtsbücher: Er will, dass die Menschen in den USA weniger Steuern zahlen müssen. Seine Pläne hat er nun vorgestellt.

Donald Trump ist seit Januar der Präsident der USA. Damit ist er in seinem Land Staatschef und Regierungschef. Bei einem Auftritt in Indianapolis hat er nun gesagt, dass er die Menschen in seinem Land entlasten will. Sie sollen weniger Steuern zahlen.

Staaten nehmen Steuern von ihren Einwohnern. Sie müssen zum Beispiel einen Teil von ihrem Lohn abgeben. Oder aber sie zahlen, wenn sie Wurst und Käse im Supermarkt kaufen. Die Steuern sind in die Preise bereits eingerechnet. Die Steuern sind für Staaten ungeheuer wichtig. Denn sie sorgen damit für Dinge, die die Menschen brauchen. Sie bauen zum Beispiel neue Straßen, Schienen, Flughäfen oder Schulen. Sie unterstützen auch Menschen, die sich nicht selbst versorgen können.

Donald Trump will insbesondere die sogenannte Mittelschicht entlasten. Das sind Menschen, die nicht superreich sind. Sie sind aber auch nicht arm. Sie verdienen ihr Geld und können sich einiges leisten. Donald Trump will, dass sie künftig deutlich weniger Steuern zahlen müssen. Sie sollen die großen Gewinner seiner Ideen sein. Auch Firmen sollen weniger Geld an den Staat abdrücken müssen.

Viele sehen die Pläne des Präsidenten aber auch skeptisch, denn der amerikanische Staat wird dann über zwei Billionen Dollar weniger einnehmen, und das Geld wird fehlen. Die USA sind stark verschuldet. Daher kommt das nicht gut an. Zum anderen kann Donald Trump die Weichen nicht für alle Steuern in den USA stellen. Die Menschen müssen in ihren Bundesstaaten auch noch Steuern zahlen. Auf die hat er keinen Einfluss. Die USA bestehen aus 50 verschiedenen Bundesstaaten.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.