Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Neues Gesetz: Kinder sollen nicht heiraten

5. Juni 2017

Wenn Erwachsene sich ineinander verliebt haben, können sie heiraten. Kinder sollen in Deutschland nicht vor den Traualtar treten. Politiker haben in der Nacht zum Freitag dafür ein neues Gesetz auf den Weg gebracht.

In Deutschland leben derzeit etliche Mädchen und Jungen, die schon verheiratet sind, obwohl sie noch nicht 18 sind. Die Kinder und Jugendlichen stammen häufig aus anderen Ländern. Sie sind zu uns geflüchtet, weil in ihrer Heimat Krieg und Gewalt herrscht.

In anderen Ländern ist es durchaus üblich, dass bereits Kinder verheiratet werden. Deutsche Politiker wollen das nicht. Sie meinen, dass es nicht gut ist. Kinder sollen in die Schule gehen und die Chance haben, einen Beruf zu lernen. Besonders Mädchen werden benachteiligt, wenn sie früh heiraten. Sie müssen meist machen, was ihr Ehemann ihnen sagt. Sie sind von ihm abhängig. Die Männer erwarten zudem häufig, dass die Mädchen Kinder kriegen und ausschließlich Ehefrau sind. Eine Ausbildung machen, das ist nicht drin.

Damit es in Deutschland keine Kinderehen gibt, hat die deutsche Regierung ein Gesetz ausgearbeitet. Die Politiker im Bundestag haben es in der Nacht zum Freitag abgesegnet. Demnach sollen junge Menschen künftig erst ab 18 Jahren heiraten können. Bisher ist es ab 16 möglich, wenn ein Familiengericht zustimmt. Das soll sich ändern. Zudem sollen bereits geschlossene Ehen grundsätzlich unwirksam sein, wenn einer der Partner noch keine 16 Jahre alt ist. Ist einer der Ehegatten 16 oder 17 Jahre alt, soll die Ehe aufgehoben werden. Ein Richter muss dies veranlassen. Ausnahmen sind möglich.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.