Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Politiker in Niedersachsen machen sich gegenseitig Vorwürfe

10. August 2017

In Hannover in Niedersachsen ist am Donnerstag ganz schön ausgeteilt worden. Die Politiker im Parlament des Bundeslandes haben sich gegenseitig Vorwürfe gemacht.

In Deutschland gibt es 16 Bundesländer. Sie alle haben ihre eigenen Parlamente und Regierungen. Die Menschen bestimmen in Wahlen, wer dort das Sagen haben soll. Die Politiker vertreten die Menschen dann und entscheiden, was in ihrem Bundelsand wie gemacht werden soll. Sie dürfen zum Beispiel über die Schulen oder die Polizei bestimmen.

In Niedersachsen gibt es derzeit Ärger. Eine Politikerin hat die Partei gewechselt und damit die Regierung ins Wanken gebracht. Die Parteien SPD und Grüne haben nun im Parlament nicht mehr die Mehrheit. Bei Abstimmungen könnten sie von der CDU und der FDP überstimmt werden. Regierungschef Stephan Weil hat vorgeschlagen, dass es Neuwahlen geben soll. Die Menschen sollen früher als geplant überlegen, wer künftig im Parlament sitzen soll.

Damit es Neuwahlen geben kann, muss das Parlament sich selbst auflösen. Daher sind die Politiker am Donnerstag zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Sie haben über diesen Schritt beraten und sich dabei mit Vorwürfen überzogen. Nach dem Wechsel der Politikerin von den Grünen zur CDU gibt es Knatsch.

Die Politiker im Parlament haben am Donnerstag noch nicht über die Auflösung des Parlaments abgestimmt. Das soll am 21. August geschehen. Dann kommen sie erneut zusammen. Wenn es zur Auflösung kommt, dann sollen die Niedersachsen bereits am 15. Oktober entscheiden, wer künftig in ihrem Parlament arbeiten soll.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.