Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Tanken im September teurer

3. Oktober 2017

Autofahrer in Deutschland müssen tiefer in die Tasche greifen. Das Benzin ist erneut teurer geworden.

Fachleute haben am Montag berichtet, was das Tanken im September gekostet hat. Sie arbeiten beim Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (abgekürzt: ADAC) und sagen: Die Preise sind in dem Monat erneut gestiegen.

Im Schnitt kostete ein Liter Super E10 im September 1,353 Euro. Es waren fast drei Cent mehr als im August. Auch für Diesel mussten Autofahrer tiefer in die Tasche greifen. Dieser Sprit ist ebenfalls um fast drei Cent pro Liter teurer geworden. Im Schnitt kostete er im September 1,156 Euro. Die genannten Preise sind Mittelwerte, die ausgerechnet wurden. Denn an den Tankstellen gibt es keine festen Preise. Sie schwanken je nach Tag und Uhrzeit.

Der Sprit für Autos wird aus Rohöl gemacht. Rohöl ist Erdöl. Erdöl liegt ganz tief unten in der Erde. Es kommt aber nicht in allen Ländern vor. In Deutschland ist nur wenig davon vorhanden. Daher muss Deutschland das Öl aus anderen Ländern kaufen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.