Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Überfall auf Helferinnen in Afghanistan - Frau aus Deutschland tot

21. Mai 2017

Im Land Afghanistan ist es nicht sicher. Immer wieder gibt es Anschläge und Überfälle. Jetzt haben Bewaffnete eine Frau aus Deutschland angegriffen.

Afghanistan ist von Deutschland aus mehr als 4.000 Kilometer weit weg. Das Land liegt in Asien. Früher waren in Afghanistan die Männer der Taliban an der Macht. Sie behandelten die Menschen nicht gut. Außerdem boten sie Terroristen Unterschlupf. Im Jahr 2001 kamen Soldaten aus anderen Ländern nach Afghanistan, um die Taliban zu vertreiben. Noch immer sind ausländische Soldaten in in dem Land. Auch Frauen und Männer der deutschen Armee arbeiten dort. Sie bilden afghanische Polizisten und Soldaten aus.

Viele Helfer sind außerdem nach Afghanistan gereist. Sie kümmern sich um arme Familien oder sorgen dafür, dass es Strom gibt. Auch bilden sie Lehrer aus. Ihre Arbeit ist gefährlich. In Afghanistan geht es nicht sicher zu. Am Wochenende haben Bewaffnete ein Gästehaus in Kabul überfallen. Kabul ist die Hauptstadt von Afghanistan.

Bei dem Angriff starben ein Wachmann und eine deutsche Frau. Sie war als Helferin in der Stadt. Eine weitere Frau haben die Angreifer entführt. Sie kommt aus Finnland. Ermittler versuchen jetzt herauszufinden, wer hinter dem Überfall steckt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.