Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wie schützen sich Tiere vor Kälte?

JPEG - 99.1 kB
Eine Wildschweinmutter mit ihrem kleinen Nachwuchs. (Bild: Df7ii, Wikimedia)

12. Dezember 2017

Menschen haben warme Kleidung. Doch wie schützen sich die Tiere draußen im Wald vor der Kälte?

Experten des Deutschen Jagdverbands wissen das. Sie sagen, dass Wildtiere ganz unterschiedliche Strategien haben, um sich vor Kälte zu schützen. Vögel wie Störche und Kraniche fliegen einfach in wärmere Gebiete. Sie sind schon längst auf und davon geflogen. Igel und Murmeltiere hingegen schlafen den Winter über. Sie haben ihre geschützten Quartiere aufgesucht. Dort senken sie ihre Körpertemperatur ab, verlangsamen ihre Atmung und den Herzschlag und leben von ihren Fettreserven, die sie sich angefuttert haben.

Der Dachs wiederum hat einen besonderen Trick, um sich vor Kälte zu schützen. Damit es in seinem Bau nicht zu kalt wird, schafft er im Herbst jede Menge Laub, Gräser und Moose in seine Wohnung unter der Erde. In den kalten Monaten verrottet das Material der Pflanzen. Dabei wird Wärme freigesetzt, und der Dachs muss nicht frieren.

Rehe, Rothirsche und Wildschweine fressen sich vor dem Winter eine dicke Fettschicht an. Sie verputzen jede Menge Eicheln und Bucheckern. Damit sie gut über den Winter kommen, wechseln sie zudem ihr Haarkleid. Rehe beispielsweise tragen jetzt Dauerwelle, sagen die Experten. Hohle und gewellte Haare sorgen für ein Luftpolster. Das schützt sie vor der klirrenden Kälte. Wildschweine wiederum setzen eine dicke Wollschicht unter den Borsten an. Und auch der Fuchs hat im Winter einen warmen Pelz. Das ist so ähnlich wie bei uns. Wir decken uns mit warmer Kleidung ein, damit wir nicht frieren.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.