Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

CSU-Chef will ARD und ZDF zusammenlegen

JPEG - 29.9 kB
Eine Kamerafrau beim ZDF. (Bild: Holger.Ellgaard, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

11. September 2016

Sollten ARD und ZDF zusammengelegt werden? CSU-Chef Horst Seehofer will das. Warum?

ARD und ZDF sind öffentlich-rechtliche Sender. In Deutschland müssen die Menschen jeden Monat Geld für diese Radio- und Fernsehprogramme bezahlen. Öffentlich-rechtliche Sender sollen Zuschauer und Zuhörer informieren, bilden und unterhalten. Dazu gehören Nachrichten, Wissenssendungen und auch Spielfilme.

Andere Sender haben diese Pflicht nicht. Sie können zum Beispiel rund um die Uhr nur Sport oder Musik bringen. Statt Rundfunkgebühren zu bekommen, zeigen sie mehr Werbung und verdienen auf diese Weise ihr Geld.

CSU-Chef Horst Seehofer hat nun gesagt, dass seine Partei ARD und ZDF zusammenzulegen will. Der Parteichef meint, dass ein Sender reicht, um die Menschen zu informieren, zu bilden und zu unterhalten. Den Plan will die Partei im November beschließen.

(AfK)